Wir haben 38 Sexdating Seiten getestet. Ergebnis:
1. beste Sexdating Seite
2. beste Sexdating Seite
3. beste Sexdating Seite

Sexpartner auswählen, wie beim Bewerbungsgespräch?

Der Kopf brummte ihm, denn der Männerabend mit seinem Arbeitskollegen hatte gestern länger gedauert als erwartet und es hatte auch zu viel Bier gegeben. Er und Tom waren schon lange Singles und deswegen waren sie gestern in bierseliger Laune auf die Idee gekommen, eine Art Bewerbungsgespräch für einen neuen Sexpartner zu veranstalten. Sie wollten ein Inserat in die Zeitung stellen und abwarten was passiert. Gesagt getan, eine Woche später erschien ein Inserat in einer Zeitung und sie warteten gespannt.

Die ersten Interessentinnen

Sie machten sich nicht viel Hoffnung, dass ihr Plan aufging, doch es dauerte nicht lange, bis das erste Mal das Telefon läutete. Eine erotische Stimme am Telefon versprach ihnen aufregende Abenteuer und sie machten einen Termin für Samstag aus. Aber dabei sollte es nicht bleiben und zum Schluss hatten sich acht Frauen gemeldet und wollten sich den beiden Freunden als Sexpartner zur Verfügung stellen. Sie beschlossen, dass sich jeder mit vier Frauen treffen sollte und falls einem von den beiden eine Frau gar nicht gefiel, würde er sie zu dem anderen schicken. Die beiden beglückwünschten sich zu ihrer genialen Idee und konnten das erste Treffen mit einer der Interessentinnen kaum mehr abwarten.

Das erste Treffen

Jan war nervös, als es an seiner Wohnungstür läutete. Er holte ein Mal tief Luft und öffnete der ersehnten Besucherin. Eine Blondine stand vor ihm und stellte sich lächelnd vor:” Hey, ich bin Susi”. Er konnte gar nichts darauf sagen, denn die Aussichten hatten ihn schier sprachlos gemacht. Susi hatte ein Kleid mit einem tiefen Ausschnitt an und der Rock bedeckte gerade das Nötigste. “So stelle ich mir einen geeigneten Sexpartner vor”, dachte er sich und bat die junge Dame in seine Wohnung. Sie setzten sich auf das Sofa und hielten ein wenig Smal Talk. Sie ging gelegentlich zu solchen unverbindlichen Treffen, da sie einfach keine feste Beziehung wollte. So hatte sie trotzdem Sex und konnte danach einfach wieder gehen. Susi nippte an ihrem Wein und musterte ihn dabei genau.” Du bist aber ganz schön durchtrainiert. Das gefällt mir bei Männern. Kannst du nicht einmal dein T-Shirt ausziehen? Dann kann ich sie auch einmal anfassen”. Er schnappte nach Luft, doch da der Wein ihn ein wenig lockerer gemacht hatte, erfüllte er ihren Wunsch nur all zu gerne. “Ich habe ja schließlich einen Sexpartner gesucht”, dachte er sich und kneifen konnte er nun auch nicht mehr. Er setzte sich wieder und grinste sie an. “So und nun bist du dran. Zieh ein Kleidungsstück aus”. Sie stand auf und zog ohne zu zögern einen kleinen Slip über ihren Po und setzte sich wieder. “Zufrieden?”, fragte sie ihn und zwinkerte ihm zu. Seine Hose wurde ihm langsam zu eng. Sein bestes Stück war prall und hart und wollte aus der Hose hinaus. Susi sah das auch und mit einem verführerischen Lächeln spreizte sie die Beine. Nun konnte er problemlos alles sehen. Genau so etwas hatte er sich bei seiner Suche nach einem Sexpartner gewünscht. Tabulos und hemmungslos. Er stand auf und ging zu ihr, denn seine Beherrschung war jetzt auch vorbei. Während des Gehens streifte er die Hose und Unterhose ab und stand nun komplett nackt vor ihr. Anerkennend mussterte sie sein bestes Stück und zog ihn zu sich auf das Sofa.

Nicht schlecht für das erste Mal

Verschwitzt und schwer atmend lag er neben Susi. Die Frau war der Wahnsinn. Sie kannte kein Tabu und wollte immer noch mehr von ihm. Ein Sexpartner, mit dem er seine kühnsten Träume ausleben konnte, das war wie im Traum. Susi verabschiedete sich nach einigen Stunden und sie verabredeten sich für ein weiteres Treffen.

0 comments… add one